Richtung Weinbau

In eine Bauernfamilie mit der Leidenschaft für die landwirtschaftliche und önologische Welt hineingeboren, beschließt Großvater Ermenegildo im Alter von etwa 18 Jahren, die Tätigkeit des Weinbauers aufzunehmen.

1965

Ein zunehmend geschätzter Wein

Im Laufe der Jahre wird der von Großvater Ermenegildo hergestellte Wein zunehmend geschätzt und beginnt, auch von den Aktivitäten des Territoriums direkt verkauft zu werden.

1980

Der “taj von Gildo”

Ermenegildo beginnt dank der Güte seines Weins sich auch in der Stadt einen Namen zu machen und so wird es üblich, einen “taj di Gildo” zu bestellen. Alsdann entstehen die individualisierten Flaschen mit dem Etikett “Gildo“.

1989

Die Sektgärung

Die Leidenschaft, zusammen mit dem Respekt für das Land und dem Wunsch nach Innovation führen das Unternehmen zu einer bedeutenden Investition: es werden die Ausrüstungen für die Sektgärung eingekauft. Es beginnt also die Produktion der Schaumweine Gildo.

2000

Der Doc Prosecco Friuli

“Ein energischer, unermüdlicher Arbeiter”, dies ist die Erinnerung, die Großvater Gildo von sich seinen Kindern und Enkelkindern hinterlässt. Unter Einhaltung der Tradition beschließt das Unternehmen, sich in die Zukunft zu projizieren. Es entsteht eine neue Produktion: der “Doc Prosecco Friuli”.

2011

Das Gehöft

Das Unternehmen, nunmehr konsolidiert und auch über die regionalen Grenzen hinaus bekannt, schafft ein Gehöft für eine Reise auf der Wiederentdeckung des Lebens in der bäuerlichen Welt.

2017

Kommen Sie uns besuchen

Um einen Besuch in der Kellerei zu reservieren, ist es möglich, uns über das Online-Formular, per E-Mail an gildo@gildovini.com oder unter der Nummer +39 0432 716060 zu kontaktieren.
Die Reservierung muss wenigstens 2 Tage im Voraus erfolgen.