Heute umfasst unser Unternehmen sechsundvierzig mit Guyotschnitt kultivierte Weinberge, die zum großen Teil auf Terrassierungen liegen.

Die Kombination aus antiken Techniken und den modernsten Technologien erlaubt uns, autochthone und nicht-autochthone Weinen, die die typischste önologische Kultur des Friauls widerspiegeln, zum Leben zu erwecken.

Wenige Worte, viel Arbeit und ganz viel Leidenschaft.

Die Reben und der Wein: eine familiäre Leidenschaft

In Spessa di Cividale, im Herzen von Friuli Colli Orientali, auf dem Gipfel eines Hügels, liegen unser Haus und unsere Kellerei.

Eine Geschichte der Liebe zu den Weinreben und zum Wein, vor vielen Jahren vom Großvater Ermenegildo, vertraulich “Gildo” genannt, initiiert und von den Kindern und von den Enkelkindern, im Namen der Qualität und der Tradition, weitergeführt.